Brain Gym

"Bewegung ist das Tor zum Lernen" (Paul Dennison)

Dieser Satz stammt von Paul Dennison, Dr. der Pädagogik und Begründer des Brain Gym, einer Gesamtheit von 26 Bewegungen, die gezielt eingesetzt werden um die Kooperation der beiden Gehirnhälften anzuregen und uns das Lernen leichter zu machen. Sie helfen bei Stress und vielen Herausforderungen des täglichen Lebens und sind für alle Altersgruppen geeignet.

 

Schüler und Studenten können damit bessere Lernergebnisse erzielen, Prüfungsstress mindern und Lernblockaden abbauen. 

Bei älteren Menschen helfen diese Bewegungen, die Gedächtnisleistung, das Erinnerungsvermögen, Gleichgewicht und Beweglichkeit zu erhalten oder sogar zu verbessern.

 

Auch im Berufsalltag sind sie eine wertvolle Hilfe, für den Büroalltag beispielsweise.

 

Sie können Brain Gym bei mir in der Einzelsitzung oder in Gruppenkursen kennenlernen und es dann regelmäβig zu Hause praktizieren.

 


Ein schöner Anfang für den Tag

Wenn man so anfängt, kann fast nichts mehr schiefgehen...

 

Vier einfache Dinge, um den Tag gut zu beginnen oder zwischendurch dem Gehirn ein wenig auf die Sprünge zu helfen....

 


Wasser trinken, die Gehirnpunkte massieren, Überkreuzbewegungen, Hook-ups